Einzelreferat - Alternativen zu Dropbox

Anna.Schusser.Uni-Sbg, 24. Jšnner 2012, 22:48

 

Im Rahmen meines Einzelreferats zum Thema "Werkzeuge der Dokumentation", in dem ich den Webdienst "Dropbox" vorgestellt habe, möchte ich an dieser Stelle noch auf andere Online-Speicherdienste in der Cloud hinweisen und diese anhand einer Tabelle miteinander vergleichen.

 

Wuala

Wuala existiert seit 2007 und ist ein sicherer Online-Speicher aus der Schweiz, bei dem Dateien sicher online abgelegt werden können. Außerdem können die Dateien anderen zur Verfügung gestellt werden und wie auch bei Dropbox kann man von überall darauf zugreifen. Des Weiteren lassen sich ganze Ordner einfach synchronisieren und man kann automatische Backups einrichten. Als Sicherheitssystem wird  die „Client-Side-Encryption“ verwendet.

 

SpiderOak

Den Dienst SpiderOak gibt es seit 2007. Spider Oak ermöglicht das Teilen von Daten mit anderen, die Synchronisation aller gespeicherten Informationen auf allen genutzen Geräten und ein automatisches Online Backup.

 

Ubuntu One

Ubuntu One existiert seit 2009 und ist ein Synchronisationsdienst vom Hersteller Canonical, der im Prinzip genau wie Dropbox funktioniert. Ubuntu One war anfangs für Linux Nutzer gedacht und bietet inzwischen aber auch Microsoft oder Apple Nutzern die Möglichkeit das Programm zu verwenden. Im Unterschied zum Konkurrenten Dopbox, kann Ubuntu One beliebig viele Verzeichnisse abgleichen. Der Zugriff auf Ubuntu erfolgt über den Browser, den Client oder über Apps für iPhone und Android.

 

ZumoDrive

Den Dienst ZumoDrive gibt es seit 2010 und kommt von der Firma Zecter. ZumoDrive verwendet dieselben Grundfunktionen wie Dropbox. In einem Punkt jedoch unterscheidet sich ZumoDrive deutlich von Dropbox. Bei ZumoDrive wird das lokale Netzwerk lediglich simuliert und die dort gespeicherten Daten landen gleich in der Cloud. Dropbox dagegen speichert alle Dateien auf der Festplatte und synchronisiert alle in Dropbox hinterlassenen Files anschließend mit dem Server. Dadurch wird der frei verfügbare Speicher von Dropbox zweifach belastet, denn alle Dateien werden sowohl in der Cloud als auch auf dem eigenen Endgerät abgespeichert was bedeutet, dass der doppelte Speicherplatz verbraucht wird. Die Vorteile der “Hybrid Cloud”-Technologie von ZumoDrive sind die eingesparten Ressourcen, weil die Inhalte erst dann synchronisiert werden, wenn man sie tatsächlich braucht und so Speicherplatz spart. Die Nachteile dieser Technologie sind, dass ein direktes Zugreifen auf die gewünschte Datei nicht sofort möglich ist, sondern dass  jedes Mal erst auf die Fertigstellung des Downloads gewartet werden muss.

 

GoAruna

Das Programm GoAruna entstand 2006/2007, um sehr große Dateien teilen und versenden zu können. Beispielsweise ermöglicht GoAruna das Versenden von bis zu 250 MB großen Dateien an andere E-Mail-Adressen auch ohne Anmeldung. Wenn man sich kostenlos anmeldet kann man sogar bis zu 4 GB verschicken. Ziel des Anbieters ist ein „Cloud-Storage-Service“, der den Zugang mit fast allen Geräten ermöglicht.

 

JungleDisk

Der Dienst JungleDisk wurde 2007 in Atlanta gegründet und ermöglicht ebenfalls Datenspeicherung, das Teilen von Daten und die Synchronisation verschiedenster Geräte. JungleDisk funktioniert sowohl mit Windows als auch mit Mac und Linux. Im Gegensatz zu vielen anderen bereits genannten Programmen wie, z.B. auch Dropbox, ist das Programm jedoch nicht kostenlos verfügbar.

 

TeamDrive

TeamDrive gibt es seit 2005 und wurde von dem Software-Entwicklungshaus „SNAP Innovation GmbH“ in Hamburg gegründet. Das Programm TeamDrive stellt die sichere und einfache Zusammenarbeit für Gruppen zur Verfügung und sorgt für eine automatische Synchronisation und Verschlüsselung der gespeicherten Daten.

 

Weitere Programme, die eine Speicherung von Daten in der Cloud ermöglichen sind zum Beispiel Strato HiDrive, Amazon cloud drive, Windows Live SkyDrive oder auch das Telekom Mediencenter u.a.

 

In der folgenden Tabelle (Schusser 4.12.2011) sind einige der zur Zeit im Internet angebotenen Speicherdienste zum einfachen Vergleich aufgelistet. Die Darstellung ermöglicht sowohl einen Überblick über den Dienst Dropbox als auch über diverse alternative Angebote.

 

Dienste

Website

Software

Speicher

Beschreibung

dropbox.

com

Windows, Mac, Linux, Handy

- 2GB kostenlos

- 5GB - $9,99/Monat

- 100GB -

   $19,99/Monat

- Teams -

   $66,25/Monat

   (ab dem 6.   

   Mitgliedgünstiger)

- freier

  Anwendungs-

  Service

- automatischer  

  Synchronisation 

  aller Geräte

- seit 2007

wuala.com

Windows, Mac, Linux, Handy

- 1GB - kostenlos

- 50GB -

  $9,99/Monat

- 100GB -

  $19,99/Monat

- Online-

  Speicher 

  aus der Schweiz

- seit 2007

spideroak.

com

Windows, Mac, Linux, Android

- 2GB - kostenlos

- 100GB -

   $10,00/Monat

- und für weitere

  100GB - 100$/Jahr

- seit 2007

 

one.ubuntu.com

Ubuntu, Windows (Beta), Android, iPhone

- 5 GB - kostenlos

- 20GB -

  $2.99/Monat

- Mobil

  (Android/iPhone)

  $3,99/Monat

- ist ein Synchro-

  nisationsdienst

- seit 2009

- Förderung des

  Cross-Platform-

  Sharing

zumodrive.

com

Windows, Mac, Linux, iPhone, Android, Palm Pre

 

- 1GB - kostenlos

- 10GB -

  $2,99/Monat

- 25GB -

  $6,99/Monat

- 50GB -

  $9,99/Monat

- 100GB -

  $19,99/Monat

- 200GB -

  $37,99/Monat

- 500GB -

  $79,99/Monat

 

- große

  Ähnlichkeit zu

  Dropbox

- „Hybrid Cloud”-

  Technologie

goaruna.

com

Windows, Mac, Linux, iPhone, Android

- 2GB – kostenlos

- 20GB - 

  $4,97/Monat

- 50GB - 

  $9,97/Monat

- 150GB -

  $29,97/Monat

- 350GB -

  $74,99/Monat

  (5 User)

 

- seit 2006/2007

- Versenden bis

  zu 250MB

  großer

  Dateien an

  E-Mail-

  Adressen, 

  sogar ohne

  Anmeldung

jungledisk.

com

Windows, Mac, Linux

- kein kostenloser 

  Speicher

- 5GB - $2,00/Monat

  (plus jedes weitere

  GB- $0,14)

 

- Daten

  speichern,

  teilen und

  synchronisieren

- auch für

  Gruppen

teamdrive.

com

Windows, Mac, Linux

- 2GB – kostenlos

  (bis zu 8GB

  kostenlos,

  erweiterbar durch

  Einladungen)

 - 5GB -

  €4,99/Monat

- weitere

  Speicherpakete

  von5 – 50GB

- Seit 2005

- vom Software-

  Entwicklungs-

  haus „SNAP

  Innovation

  GmbH“

  gegründet

 

 

   

Quellen:

http://www.dropbox.com/

https://www.wuala.com

https://one.ubuntu.com/

https://spideroak.com/

https://www.jungledisk.com/

http://goaruna.com/

http://www.zumodrive.com/

http://www.teamdrive.com/

http://drice.org/2010/12/10/dropbox-alternativen-im-ueberblick/

2 comments :: Kommentieren

Box.net

Martin.Hipfl.Uni-Sbg, 25. Jšnner 2012, 22:43

Eine weitere, sehr gute alternative zu Dropbox bietet meiner Meinung nach Box.net.

Die Share-Funktionen sind sehr umfangreich und ermöglicht auch den Austausch mit Nicht-Box-Nutzern. Ich konnte in den letzten 5 Jahren noch keine größenen Probleme oder Ausfälle beobachten. Ich bin damit sehr zufrieden und kann box.net ohne Einschränkung weiterempfehlen. Der Speicher der Gratis-Version umfasst 5GB.

Verlinken :: Kommentieren

Guter Hinweis

Anna.Schusser.Uni-Sbg, 31. Jšnner 2012, 14:18

Ich kannte Box.net. bisher noch nicht, allerdings klingt deine Beschreibung sehr gut und auch die Website sieht vielversprechend aus. Mit 5 GB Speicherplatz, einer zusätzlichen App und der Option der Online Collaboration, ist Box.net. mit Sicherheit eine sehr gute Alternative zu Dropbox!

Verlinken :: Kommentieren


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.