Statement Googles Recruiting-Tool "Hire" nutzt zukünftig KI

gertrude.dienstl-ottensamer.uni-linz, 20. Juni 2018, 14:56

Hire ist ein Recruiting-Tool von Google und seit 2017 am Markt. Nun soll Hire mit künstlicher Intelligenz ausgestattet werden und dadurch die Suche nach Mitarbeitern wesentlich erleichtern. Durch die Unterstützung der KI soll mehr Zeit für persönliche Gespräch bleiben, so das Ziel von Google.

Hire screent alle Bewerber und zeigt Recruitern nicht nur passende Bewerber an, sondern schlägt auch gleich (bereits abgestimmte) Termine vor. Hire soll Recruitern vor allem organisatorische / logistische Prozesse abnehmen und selbstverständlich können über Hire verschickte e-mails/Termine mit anderen Google-Apps synchronisiert werden. Durch die Optimierung der Prozesse können Recruiter bis zu 84% an Zeit einsparen. (Q1)

Die Vereinfachung des Recruitings und die Optimierung der Prozesse bringt viele Vorteile mit sich, insbesondere wenn es sich um organisatorische Themen handelt wie Terminvereinbarung, etc. Leider, so scheint es, dürfte diese Optimierung nur zwischen den Google-Produkten funktionieren. Weiters ist fraglich, ob Lebensläufe von Bewerbern entsprechend sorgfältig aufbereitet werden und ob diese auch suchmaschinenoptimiert gestaltet werden müssen. Der Vorteil eines guten Recruiters ist nämlich, dass er/sie auch zwischen den Zeilen lesen kann. Ob das eine KI auch kann, wage ich jetzt einmal zu bezweifeln. 

 

Q1: Bielawa, H. (2018): KI optimiert Recruiting: Google verpasst Hire ein Update. In t3n vom 19.06.2018. Online unter https://t3n.de/news/google-ki-hire-1089226/

0 comments :: Kommentieren


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.