Transparenz2019W Transparenz durch Technik - (nicht nur) Blockchain (13.1.)

martin.stabauer2.uni-linz, 17. Oktober 2019, 10:18

In diesem Block befassen wir uns mit der technischen Seite des Begriffs "Transparenz". Viele Dienste, insb. im Cloud-Computing funktionieren für den User einfach so - transparent oder intransparent - je nach Gesichtspunkt. Eine Dimension davon ist z.B. die Frage nach der Netzneutralität.

In einem anderen Blickwinkel geht es darum, wie transparent das Internet ist, d. h. wie durchschaubar das ist, was auf der technischen Ebene abläuft. Nachdem Undurchschaubarkeit sehr oft mit Unsicherheit zusammenhängt, ist auch das eine Frage der Transparenz.

Die Blockchain als eines der aktuell größten Hypethemen verspricht völlige Transparenz und völlige Anonymität zur gleichen Zeit. Können diese - vermeintlich widersprüchlichen - Versprechen gehalten werden? Welche Einsatzmöglichkeiten ergeben sich durch diese Versprechen und wo sind andere Techniken besser geeignet?

1 comment :: Kommentieren

Einsatz der Blockchain-Technologie für eine transparente Wertschöpfungskette

tania christine.theinschnack.uni-linz, 26. November 2019, 14:34

Zu diesem Thema möchte ich in der nächsten Einheit den Artikel "Einsatz der Blockchain-Technologie für eine transparente Wertschöpfungskette" von Tina Düring und Hagen Fisbeck behandeln.

Düring T., Fisbeck H. (2017) Einsatz der Blockchain-Technologie für eine transparente Wertschöpfungskette. In: Hildebrandt A., Landhäußer W. (eds) CSR und Digitalisierung. Management-Reihe Corporate Social Responsibility. Springer Gabler, Berlin, Heidelberg

Verlinken :: Kommentieren


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.